polizei

Kiloweise Drogen im Gepäck

Auf ganz besonderes Reisegepäck sind Schleierfahnder in Niederbayern gestoßen.
Bei einer Fahrzeugkontrolle auf der A 3 haben die Polizisten den richtigen Riecher bewiesen.
Etwas in dem Auto kommt den Schleierfahndern verdächtig vor.
Darum überführen sie den Wagen zu einer genauen Untersuchung nach Passau.
Im Kofferraum stößt die Polizei auf eine Reisetasche mit drei Päckchen mit weißem Pulver:
Insgesamt drei Kilo Kokain.
Die Insassen des Autos, ein Mann und eine Frau, sitzen jetzt in Untersuchungshaft.