© Pixabay

Kinder bekommen Übertrittzeugnisse

Ein wichtiger Tag ist heute für alle Viertklässler in Niederbayern und der Region.
Sie bekommen ihr Übertrittszeugnisse.
Da steht drin, auf welche weiterführende Schule sie gehen können.
Davor gibt´s in vielen Familien Tränen, Streit und Stress, wenn die völlig gestressten Kinder schlechte Noten mitbringen. „Grundschulabitur“, nennt der Elternverband das Übertrittszeugnis.
Auch der Bayerische Lehrerverband spricht von einem „immensen Druck“.
Im Kultusministerium sieht man das nicht so.

Für viele Eltern ist das Gymnasium die einzig wahre Schule.
Da geht dem Ex-Lehrerchef Josef Kraus aus Ergolding der Hut hoch: