© Kripo Landshut

Kinder finden „Drogenschatz“ bei Vilsbiburg

Wahre Schätze verbergen sich tief im Wald und warten darauf, entdeckt zu werden.
Zwei Kinder suchen in der Nähe von Vilsbiburg nach einem Waldschatz – und finden dabei eine Plastiktüte voller Drogen.
Darunter etwa 300 Gramm Marihuana.
Das ruft die Polizei auf den Plan:
Sie findet noch einen weiteren Beutel und überwacht das Drogenversteck, bis zwei junge Männer in die Falle tappen:
Sie werden festgenommen und haben jetzt einige Ermittlungen am Hals.