© Pixabay

Kinderpornos auf dem Handy: Gefängnis für Rentner

Mit einem unappetitlichen Fall hat es das Amtsgericht Landau zu tun.
Es geht um Kinderpornos.
Die soll ein Rentner massenhaft gesammelt haben.
Vor Gericht gibt sich der 68-Jährige als Unschuldslamm.

Der Richter glaubt dem Frontenhausener aber nicht.
Denn der Mann ist kein unbeschriebenes Blatt.
Er wird zu über einem Jahr Gefängnis verurteilt.
Das Urteil ist aber noch nichts rechtskräftig.