© Funkhaus Landshut

KKI-Betreiber nach technischer Störung in der Kritik

Vor zwei Wochen war es etwas unruhig am Kernkraftwerk Isar 2 bei Essenbach, kurz KKI.
Es wurde nach einer technischen Störung kurzzeitig für mehrere Stunden vom Netz genommen.
Die Grünen haben die Betreiber für diesen Vorfall scharf kritisiert.
Kritik, die vom Betreiber zurückgewiesen wird.

Man achte darauf, den Betrieb und den Rückbau der Anlagen bis zuletzt sicher zu halten, heißt es.
Ende des Jahres wird das KKI komplett vom Netz genommen.

Im zurückliegenden Jahr 2021 hat das Kraftwerk rund 12 Milliarden KW Strom produziert.