© Funkhaus Landshut

Kleine Menschenforscher in Mengkofen

Von Kopf bis Fuß den menschlichen Körper untersuchen:
Das machen kleine Forscherinnen und Forscher in einem Kindergarten in Mengkofen im Landkreis Dingolfing-Landau.
Sie basteln dabei zum Beispiel an Skeletten, Muskeln oder Sehnen im Körper.
Und bekommen dafür eine Auszeichnung in Höhe von 1 000 Euro.

Hintergrund der Aktion:
Ein schwerer Autounfall einer Kindergartenmutter.
Den habe man aufgegriffen, weil die Kinder verunsichert waren, aber auch viel wissen wollten, so Kindergartenleiterin Manuela Drexler.