© Pixabay

Kleiner Pfingst-Boom am Flughafen München

Die große Flugshow wird es an Pfingsten auf dem Flughafen München eher nicht.
Aber völliger Stillstand sieht auch anders aus.
Rund 4 700 Starts und Landungen sind am Erdinger Moos geplant – vor zwei Jahren waren es an Pfingsten noch fast
20 000.
Die Fluggesellschaften fliegen an den Pfingstferien fast alle Hauptstädte in Europa an.
Auch deshalb sind Check-Ins ab morgen zum Teil wieder im Terminal 1 möglich.

Die meisten Auslandsflüge führen in den Pfingstferien mit 368 Starts nach Spanien – insbesondere zu Zielen auf den Balearen und den Kanaren.
Das beliebteste Urlaubsziel bleibt hier Palma de Mallorca mit 125 Starts.