Kleiner Unfall, Riesen-Schaden: teurer Sportwagen ist Schrott

Dieser Ausflug ist mal richtig in die Hose gegangen – und auch so richtig ins Geld!
Gestern Nachmittag ist ein Münchner mit einem seltenen Sportwagen bei Ering im Landkreis Rottal-Inn unterwegs.
Den Flitzer mit einem sechsstelligen Wert hat sich der 39-Jährige stundenweise ausgeliehen.
Doch aus der tollen Spazierfahrt wird nichts:
Der Fahrer verliert die Kontrolle über den Sportwagen und knallt in einer Kurve gegen die Leitplanke.
Der seltene Flitzer ist danach nur noch Schrott: am Auto entsteht ein Totalschaden.
Und das kommt jetzt auch den Münchner teuer zu stehen:
Die Selbstbeteiligung liegt nämlich im mittleren vierstelligen Bereich.