Klima schützen und Geld sparen

Die ersten Schneeflocken und glatte Straßen sind das untrügliche Zeichen dafür, dass die neue Heizsaison so richtig begonnen hat. Die Stadt Landshut setzt bei der Wärmeversorgung ihrer Liegenschaften, wie z.B den beiden Rathäusern , oder verschiedenen Schulen  seit Jahren verstärkt auf den Einsatz von Blockheizkraftwerken. Insgesamt neun Anlagen sind derzeit in Betrieb.
Und das tut vor allem der Umwelt und dem Geldbeutel der Stadt gut. Dabei wurden im Vorjahr knapp 115 000 Kilogramm des Treibhauskillers CO2 eingespart. Und außerdem gab es noch über 7000 Euro Energiesteuererstattung.