© Foto: Pixabay

Königstreue kommen nach Gammelsdorf

In Tracht halten sie heute weiß-blaue Fahnen und Bilder von König Ludwig hoch:
Königstreue aus ganz Bayern kommen in die Region.
Gammelsdorf im Kreis Freising wird heute von den Anhängern der Monarchie beherrscht.
Mit einem Marsch durch den Ort und einer Kranzniederlegung erinnern die Königstreuen an die Schlacht von Gammelsdorf.
Vor über 700 Jahren fanden die blutigen Kämpfe einheimischer Ritter gegen die Habsburger aus dem heutigen Österreich statt.

Damals waren die Ritter des Wittelsbacher Herzogs Ludwig IV., später bekannt als „Ludwig der Bayer“, gegen die österreichischen Truppen seines Vetters Herzog Friedrich des Schönen zu Felde gezogen.
Es ging um die Vorherrschaft im Herzogtum Bayern und im Deutschen Reich; die Bayern gingen siegreich aus der Schlacht hervor.

Der Verband der Königstreuen vereinigt als Dachorganisation rund 50 Verbände, die sich dem Brauchtum und der Tradition widmen.