Konzept für neuen Kirchenplatz in Simbach am Inn

Von Stillstand kann in Simbach am Inn eher weniger die Rede sein:
Die Stadt tüftelt seit einiger Zeit fleißig an der Umgestaltung des Kirchenplatzes.
Jetzt hat sie dazu ein Konzept vorgestellt:
Der neue Kirchenplatz soll unter anderem barrierefrei gestaltet werden – dazu sollen die groben Pflastersteine verschwinden, die diesem Vorhaben noch im Weg stehen.
Geplant sind auch neue Sitzgelegenheiten und sogenannte Baum-Reihen.
Die Stadt schätzt die Kosten auf etwa 1,3 Millionen Euro – Mitte nächsten Jahres können vielleicht schon die Bagger anrollen.