wirtschaft

Kran kracht auf Wohnhaus

Diesen Schlag vergessen die Bewohner eines Hauses in Malgersdorf wohl nicht so schell.
Samstagfrüh kracht plötzlich ein Baukran auf das Einfamilienhaus.
Verletzt wird niemand, der Schrecken dürfte aber allen in den Gliedern stecken.
Ein paar Tage haben Arbeiter den Kran auf dem Nachbargrundstück aufgestellt.
Dann heben sie nur ein paar Meter neben dem Kran die Baugrube aus.
Vermutlich gibt die Erde nach und der Kran stürzt um.
Am Wohnhaus ensteht hoher Schaden.
Experten untersuchen jetzt den Vorfall.