© Stiftung Jugend forscht

Kreative Kids im Dingolfinger BMW-Werk

Die Großen machen heute bei den Kleinen ganz große Augen:
In BMW-Werk-Dingolfing ist ab heute der Landeswettbewerb „Jugend forscht – Schüler experimentieren“.
Hier sind als die Nachwuchsforscher von neun bis 15 Jahren am Start.
Und die Kinder und Jugendlichen haben sich tolle Projekte einfallen lassen.
So führt etwa Jan Heckel vom Nymphenburger Gymnasium des Schulvereins Ernst Adam München  eine Fußorthese mit Belastungserkennung vor.
Und Alexander Haid vom Graf-Münster-Gymnasium Bayreuth zeigt einen motorisierten Einkaufswagen, der vor allem ältere Menschen beim Einkauf entlasten soll.

Wer Lust hat, kann sich die Arbeiten der Forscher anschauen:
Heute und morgen im BMW-Dynamikzentrum in Dingolfing, Industriestraße 5.
Heute von 13 Uhr 15 bis 18 Uhr, morgen von 9 bis 11 Uhr 30 und 14 Uhr 45 bis 16 Uhr.

Den Abschluss der beiden Wettbewerbstage wird traditionell eine Feierstunde mit der Bekanntgabe der Landessieger im BMW Group Dynamikzentrum bilden.