© pixabay

Kriegsmunition in die Luft gesprengt

Ein Landwirt aus Ganacker stößt auf einen ganz besonderen „Bodenschatz“.
Auf seinem Kartoffelfeld findet er zwei größere Patronen.
Kriegsmunition, wie die Polizei feststellt.
Genauer gesagt eine Minengranate und eine Bordwaffenpatrone.
Experten fackeln nicht lange und jagen die Munition noch auf dem Acker in die Luft.
Wegen der geringen Menge Zündpulver konnte auf eine großflächige Evakuierung verzichtet werden.
Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung