© Pixabay

Kritik an leeren Versprechungen des Bundesverkehrsministers

Ein Protest kann durchaus auch komische Züge annehmen.
Heute ist Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer auf „Bahnhofs-Tour“ in Niederbayern.
Aber nicht der echte, sondern ein Double mit Andi-Scheuer-Gesichtsmaske.

Ausgedacht hat sich diese Aktion die ÖDP Niederbayern.
Die Partei kritisiert damit unter anderem, dass der Zweigleisige Ausbau der Bahnstrecke zwischen Plattling und Landshut immer noch nicht realisiert ist.
Der Scheuer-Doppelgänger ist an den Bahnhöfen von Passau, Plattling, Dingolfing und Landshut zu sehen.