© Roberto Ferrantini

Kulturpreis für Uschi Glas

Sie ist eine der bekanntesten und beliebtesten Schauspielerinnen in Deutschland:
Uschi Glas
Geboren und aufgewachsen ist die Kino-und Fernseh-Legende in Landau.
„Ich weiß, wo ich herkomm“, sagte sie im Rahmen der ARD-Portraitreihe „Lebenslinien“ und erzählte von vielen positiven Kindheitserinnerungen und wertvollen Begegnungen in ihrem Heimatlandkreis Dingolfing-Landau.

Jetzt bedankt sich die alte Heimat bei Uschi Glas.
Der Landkreis Dingolfing-Landau verleiht ihr den Kulturpreis 2019.
Die Verleihung ist am 2. März.
Wie uns das Landratsamt gesagt hat, wird die Schauspielerin mit dabei sein.

Landrat Heinrich Trapp betonte, die Auszeichnung für Uschi Glas sei längst überfällig und gelte ihrem Lebenswerk.
Sie habe ihre prägenden Kindheits- und Jugendjahre in Landau und in Dingolfing verbracht und sei ihrer alten Heimat stets verbunden geblieben.
Er selbst habe sie vor über 30 Jahren beim Besuch ihrer Eltern in Moosthenning als Persönlichkeit ohne jede Allüren kennengelernt, die das Herz am rechten Fleck habe und mit ihrem sozialen Engagement, wie dem von ihr gegründeten Frühstücksprojekt für Schulkinder, viel Positives bewirke.

Wie unkompliziert Uschi Glas ist, zeigte sich, als der Landrat ihr anbot, den traditionellen Termin der Kulturpreisverleihung am ersten Montag in der Fastenzeit zu verlegen, weil Uschi Glas an diesem Tag Geburtstag hat.
Sie wolle keine Komplikationen verursachen und komme gerne auch an ihrem Geburtstag zur Preisverleihung nach Dingolfing, freute sich der Landrat.