© Pixabay

Kurbelt Corona den Christbaumverkauf an?

Bevor es an Heiligabend so richtig besinnlich wird, lässt das Weihnachtsgeschäft an vielen Stellen die Kassen klingeln.
Etwa beim Verkauf von Christbäumen.
Der Verein Bayerischer Chrisbaumanbauer mit Sitz in Ergolding hofft, dass die Nachfrage dieses Jahr steigt.
Wegen Corona feiern heuer vielleicht mehr Menschen in den eigenen vier Wänden statt bei Freunden und Verwandten, heißt es.
Die Christbaumsaison wird am 26. November offiziell eröffnet.
Laut Verein kostet eine Nordmanntanne dieses Jahr wieder zwischen 18 und 24 Euro.