© Iowa Wild

Kurzes Gastspiel für EVL-Kanadier

Das Personalkarussell dreht sich wieder beim EV Landshut:
Nach dem Abgang von Felix Schütz ist auch Colton Beck nicht mehr Teil des EVL.
Die Verantwortlichen haben den Vertrag mit ihm aufgelöst – eine Woche, nachdem Beck beim EVL unterschrieben hat.
Der Kanadier hatte große Bedenken, wegen der aktuellen Lage mit seiner Familie nach Deutschland zu reisen.
Eine Einreise im Januar ist aus sportlicher Sicht zu spät, so EVL-Geschäftsführer Ralf Hantschke.
Die Suche nach einem Ersatz für Colton Beck läuft bereits.