LA 12 wegen schwerem Unfall gesperrt

Erneut hat sich ein schwerer Motorradunfall ereignet, bei dem ein 69-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Landshut ums Leben gekommen ist.
Wie uns die Polizei mitgeteilt hat, ist der Fahrer nahe Weihmichl in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gefahren.
Dort ist er gegen einen Wasserdurchlass geprallt.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Krad in den linken Straßengraben und der Kradfahrer selbst über den Wasserdurchlass geschleudert.
Sofort wurde ein Rettungshubschrauber an die Unfallstelle geschickt – aber die Reanimationsversuche blieben leider erfolglos.
Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle.