Läuft die Öl-Übung der Feuerwehr wie geschmiert?

Was passiert, wenn eine größere Menge Öl in die Donau läuft?
Genau dieses Szenario übt die Feuerwehr heute in Niederbayern.

Einsatzort ist die Rohölleitung zwischen Neustadt und Biburg im Landkreis Kelheim.
Hier wird ein Leck in der Leitung simuliert.
Während der Übung will die Feuerwehr Ölsperren errichten und sich auf mögliche Gefahren einstellen.
Getestet wird auch, wie gut die Kommunikation läuft.