Lamborghini zu Schrott gefahren

Ein junger Autofahrer hat gestern die Kraft seines Autos wohl ziemlich unterschätzt. Auf der B 15 neu kam der 19 jährige Lamborghini Fahrer bei Schierling Süd auf regenasser Straße von der Fahrbahn ab. Im Anschluss schleuderte dass 190 000 Euro teure Luxusauto mehrere hundert Meter entlang der Böschung. Erst nach mehrfachem Überschlag kam der Lamborghini zum Liegen. Der Fahrer konnte das Auto trotz Verletzungen noch selbständig verlassen. Schlimmer erwischt hat es den Beifahrer. Der musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Am Lamborghini entstand ein Totalschaden.