© Quelle: Pixabay

Landau bekommt keinen neuen Kreisel…

Es hätte alles so toll werden können…
Weniger Staus, bessere Straßenverhältnisse, ein schöner neuer Kreisel – so hatte sich die Stadt Landau das an der Kreuzung von DGF3 und B20 vorgestellt.
Doch der Traum ist geplatzt!
Der Kreisverkehr hätte die Abbiegesituation an der Kühgasse entschärfen sollen, doch dafür muss die Stadt den umliegenden Grund kaufen.
Und ein Anlieger weigert sich partout, sein Grundstück abzutreten!
Die Straße wird aber trotzdem saniert – knapp eineinhalb Millionen Euro soll das Ganze kosten.