© Pixabay

Landkreis Dingolfing-Landau: wenig Infizierte im Durchschnitt

166 Menschen – so viele bestätigte Corona-Fälle gibt es bis dato im Landkreis Dingolfing Landau.
Und damit liegt die Zahl der Infizierten weit unter dem aktuellen Durchschnitt in Bayern.
Und der Großteil der Positiv-Getesteten ist mittlerweile schon wieder raus aus der Quarantäne.
Alle, die aktuell noch auf ihr Ergebnis warten, bittet das Landratsamt um Geduld und darum, nicht anzurufen.
Wegen der vielen Tests kommt es gerade zu Verzögerungen.

Die Bayerische Staatsregierung hat für alle Fragen zum Corona-Geschehen eine neue, einheitliche Hotline eingerichtet (Telefon 089 122 220). Ratsuchende Bürger*innen können dort täglich von 8 bis 18 Uhr anrufen. Mittels eingerichteter Kompetenzbereiche findet eine themenbezogene Weiterleitung statt. Die Mitarbeiter*innen der Hotline beantworten unter anderem Fragen zu gesundheitlichen Themen, zu den Ausgangsbeschränkungen, zu Kinderbetreuung und Schule, aber beispielsweise auch zu Soforthilfen für Kleinunternehmen und Freiberufler.

Auch das Bürgertelefon des Landkreises (Telefon 08731 87-200) steht der Bevölkerung weiterhin als Informationsquelle zur Verfügung. Die Mitarbeiter*innen dort beantworten werktags von 8 bis 16 Uhr die Fragen der Ratsuchenden.

© Landratsamt Dingolfing-Landau
© Landratsamt Dingolfing-Landau