© Pixabay

Landkreistag fordert mehr Geld für Luftfilter

Bei den Schulen ist die Bayerische Staatsregierung konsequent – wenn es um die Schließung geht.
Sonst haben die Kinder und Jugendlichen keine große Priorität, denken sich viele Eltern.
Immerhin will der Freistaat jetzt Luftfilter in den Klassenzimmern mit 50 Prozent fördern.
Aber:
Erstens fehlt vielen Kommunen trotzdem Geld.
Zweitens haben Luftfilter Lieferzeiten und sind wohl nicht so schnell zu bekommen.
Meint auch der Chef des Bayerischen Landkreistags, Christian Bernreiter, aus Deggendorf.
Der Deggendorfer Landrat fordert Nachbesserungen.

Allein in seinem Landkreis müssten 340 Räume an weiterführenden Schulen mit Luftfiltern ausgestattet werden.
Rechne man 3500 bis 4000 Euro pro Gerät, wäre allein der Landkreis Deggendorf bei einer Summe von rund einer Million Euro.