© Funkhaus Landshut

Landräte starten Wohnraumbörse

Eine Wohnraumbörse soll die angespannte Wohnlage bei Flüchtlingen und Einheimischen entschärfen. Niederbayerns Landräte wollen ein Passauer Pilotprojekt flächendeckend aufnehmen.
Außerdem wollen die niederbayerischen Landräte die Situation von jungen Flüchtlingen, die 18 werden, entschärfen.
Diese müssen ab Ihrem Geburtstag quasi in Obdachlosenunterkünfte.
Dazu gibt es Gespräche mit dem Sozialministerium und das Problem soll künftig besser gelöst werden.