burg trausnitz landshut

Landshut erinnert an die Brandkatastrophe auf der Burg Trausnitz

Landshut erinnert heute an eine fürchterliche Tragödie, die sich vor genau 60 Jahren abgespielt hat.

Am 21. Oktober 1961 bricht ein Großbrand auf der Burg Trausnitz aus.
Ein Flammenmeer beschädigt damals das Wahrzeichen der Stadt schwer.
Bei dem Einsatz kommt ein Feuerwehrmann ums Leben.
Danach wird viel getan, um die Burg zu restaurieren.

Zum 60. Jahrestag der Katastrophe findet heute in Landshut ein Gedenken auf der Burg Trausnitz statt.
Auch eine Ausstellung erinnert an den Burgbrand.
Sie ist von morgen bis 23. Dezember im Staatsarchiv Landshut zu sehen.

landshut
landshut