© Funkhaus Landshut

Landshuter durch Flaschenwurf verletzt

Man muss sich offenbar zweimal überlegen, ob man was sagt.
Das zeigt ein Vorfall in Landshut.
In der vergangenen Nacht machen vier Leute gegen 0 Uhr 30 in der Börmergasse Lärm und werfen Flaschen durch die Gegend.

Ein Anwohner beschwert sich – und das hat üble Folgen:
Zwei der Unbekannten werden aggressiv und werfen Flaschen nach dem 64-Jährigen.
Eine trifft ihn am Kopf und an einer Hand.
Die Täter flüchten in Richtung CCL, das Opfer muss mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus.