© Liberaler Mittelstand Bayern

Landshuter Haushalt steht endlich

Das war eine schwere Geburt.
Doch jetzt steht er endlich, der Landshuter Haushalt für 2019.
Der Etat hat ein Volumen von knapp 330 Millionen Euro.
Knapp 70 Millionen sollen davon investiert werden, so viel wie noch nie.
Oberste Priorität genießen auch 2019 wieder die Schulen:
Sowohl Neubauten als auch anstehende Sanierungen schlucken einige Euros.
Dann folgen der Wohnungsbau und die Sanierung des Eisstadions.
Aber auch der weitere Ausbau des ehemaligen Franziskanerklosters zum Stadtmuseum und die kommenden Arbeiten am Bernlochnerkomplex sind große Posten.