© Hochschule Landshut

Landshuter Hochschule startet ins Wintersemeseter

Die Studenten sind ab heute wieder in Landshut zurück.
Und viele neue Studierende sind dazugekommen.
Gut 1.200 Erstsemester haben heute ihr Studium an der Hochschule Landshut begonnen.
Insgesamt sind über 5000 Studierende eingeschrieben.

 

Wo finde ich Essen, Kaffee und die Fakultätssekretariate? Das waren drei der wichtigsten Fragen, die sich Studienanfänger am Montag stellten: 1.200 Menschen sind in ihr erstes Semester an der Hochschule Landshut gestartet. Gemeinsam mit Tutoren aus höheren Semestern erkundeten sie den Campus – und lernten etwa, in welcher Ecke der Bibliothek relevante Fachmedien zu finden sind, wo sie Hörsäle und Labore finden und zwischen den Vorlesungen Kaffee trinken können. Unter den Neulingen sind auch 36 internationale Austauschstudierende, die beispielsweise aus Frankreich, den USA oder China kommen.
Hervorragende Berufschancen nach Abschluss
„Ein Landshuter Studienabschluss verspricht hervorragende Berufschancen“, so Hochschulpräsident Prof. Dr. Karl Stoffel. Das würden auch aktuelle Studienergebnisse des Bayerischen Staatsinstituts für Hochschulforschung und Hochschulplanung bestätigen: Danach steigen Absolventinnen und Absolventen bayerischer Hochschulen für angewandte Wissenschaften mit höheren Einstiegsgehältern in ihr Berufsleben als Kolleginnen und Kollegen von Universitäten.