© StadtLandshut

Landshuter lassen viele Impfdosen liegen

In letzter Zeit gibt es  immer öfter „Sonderimpfaktionen“.
Wie auch am Sonntag in Dingolfing-Landau.
Alle Dosen von Johnson & Johson wurden verabreicht.

In Landshut herrscht offenbar eine Impfmüdigkeit.
Bei den offenen  Impftagen am Wochenende hat es nur 310 Mal gepiekst.
Die Kapazitäten hätten aber 2000 Impfdosen zugelassen.
Deswegen gibt es auch für diese Woche Termine, für die sich jeder anmelden kann.

Im Kreis Dingolfing-Landau planen die Verantwortlichen auch eine weitere  Impfaktion.
Da sollen vor allem jüngere Bürger einen Termin bekommen.