© Pixabay

Landshuter Schüler scheitern vor Gericht

Wie lange soll das noch so weitergehen?
Das fragen sich Schüler, Eltern und Lehrer in Niederbayern.
Homeschooling bringt viele an die Grenzen.
Und ob bei diesem sogenannten „Unterricht“ genug bei den Kindern und Jugendlichen hängen bleibt – das ist die Frage.

Schüler aus Landshut haben geklagt.
Die vier Jugendlichen sagen, dass sie sich durch den Distanzunterricht nicht gut unterrichtet fühlen.
Aber die Landshuter sind gescheitert.
Das Verwaltungsgericht Regensburg hat den Eilantrag auf Videounterricht nach Stundenplan abgelehnt.