© Stadt Landshut

Landshuter Stadionbauer im Zeitplan

Wann wieder vor Publikum Eishockey gespielt werden darf –das ist noch völlig unklar.
Landshut ist dafür aber bestens vorbereitet.
Denn die Generalsanierung des Eisstadions läuft trotz Corona planmäßig.
Die neue Kälteanlage ist fast fertig montiert.

Und die alte Stehplatztribüne auf der Ostseite des Stadions ist schon abgebrochen worden.
Jetzt starten die Arbeiten für die neue Tribüne.
Aktuell ist geplant, dass der EVL am 2. Oktober in die neue Saison startet.

Die Generalsanierung des Landshuter Eisstadion soll 2022 fertig sein.
Über 20 Millionen Euro werden investiert.