© Pixabay

Landshuter Zoll deckt Impffälschungen auf

Unangemeldeten Besuch bekommt zuletzt ein Briefzentrum, und zwar vom Landshuter Hauptzollamt.
Die Ermittler öffnen dort ein Kuvert und werden fündig:
Es tauchen sechs Impfpässe mit falsch eingetragenen Corona-Impfungen auf.

Die sollten offenbar an einen Empfänger in Österreich verschickt werden.
Wer die Nachweise gefälscht hat, das will jetzt die Polizei in Plattling herausfinden.