polizei

Landwirt beinahe von eigenem Traktorgespann erdrückt

Es grenzt an ein Wunder was da gestern bei Langquaid passiert ist.
Ein Landwirt übersteht einen spektakulären Unfall mit seinem Traktorgespann ohne größere Schramme.
Der 79 Jährige verliert die Kontrolle über seinen Bulldog.
Das Gespann mit zwei Anhängern, voll beladen mit Kartoffeln rutscht eine Böschung hinunter.
Durch die Wucht des Aufpralls löst sich ein Anhänger von der Deichsel und wird auf den Traktor aufgeschoben.
Mit viel Glück kippt der Anhänger nicht auf den Traktor, so dass der Fahrer unverletzt blieb.
Die Feuerwehr muss das Gespann bergen und das ausgelaufene Öl binden.