landwirtschaft

Landwirte kämpfen um ihre Felder und Wiesen

Der Flächenverbrauch geht dem Bayerischen Bauernpräsidenten Walter Heidl gegen den Strich.
Mit deutlichen Worten prangert der Bauernchef aus dem Landkreis Dingolfing-Landau den Flächenverbrauch an.
Er fordert, dass Infrastrukturprojekte genau unter die Lupe genommen werden müssen.
Und der Niederbayer sagt, dass Wohnungen wichtig sind – aber nicht immer wieder auf der grünen Wiese gebaut werden dürfen.
Außerdem ist der Rahstorfer dagegen, dass die Landwirtschaft immer wieder für Ausgleichsflächen herhalten muss.