© Pixabay

Lebloser Mann aus dem See gezogen

Ins eiskalte Wasser müssen die Feuerwehrler in Winhöring.
Denn im Isenstausee treibt ein lebloser Mann.
Die Helfer ziehen ihn aus dem Wasser, am Ufer beginnt der Rettungsdienst sofort damit, den Mann zu reanimieren.
Aber er stirbt wenig später im Krankenhaus.
Noch ist nicht klar, wer der Tote ist.
Die Polizei ist aber an dem Fall dran und hat schon rausgefunden, dass es sich nicht um ein Verbrechen handelt.
Momentan vermuten die Ermittler einen Unfall.