© Pixabay

Lehrerchef warnt vor Spekulationen zu Schulbeginn

Für Eltern und Kinder ist die Schulzwangspause wegen Corona eine harte Prüfung.
Die große Frage ist:
Geht die Schule nach den Osterferien tatsächlich weiter?
Lehrerpräsident Heinz-Peter Meidinger aus Niederbayern warnt vor Spekulationen.
Das würde für noch mehr Unsicherheit sorgen.

Er hofft, dass uns alle das Kultusministerium rechtzeitig über seine Pläne informiert.
Und der Niederbayer meint, dass die Schule nur dann denkbar ist, wenn die Ausgangsbeschränkungen allgemein zurückgefahren werden.
Aber Einschränkungen werden bleiben, sagte er im Radio Trausnitz-Interview.