© Foto: Pixabay

Leiche von Experten untersucht

Das Rätsel um den Leichenfund im Landkreis Freising ist ein Stück weit gelöst.
Die Leiche aus Zolling ist heute obduziert worden.
Vermutlich ist der Tote ein Asylbewerber aus dem Landkreis Freising.
Ein 20 Jahre alter Mann aus Nigeria.
Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gab es bei der Obduktion der Leiche nicht.
Die Ermittlungen sind aber noch nicht abgeschlossen.
Am Sonntag war die stark skelettierte Leiche von einer Spaziergängerin am Amperkanal gefunden worden.