© Dräxlmaier

Letzter vermisster Arbeiter in Vilsbiburg wieder da

Erleichterung bei den Helfern in Vilsbiburg.
Nach dem schlimmen Baustellenunglück ist der letzte vermisste Arbeiter wieder aufgetaucht.
Eine Polizeistreife hat ihn in der Nähe des Unglücksorts  gefunden  – leicht verletzt auf einen Supermarktparkplatz.
Unklar ist noch, warum sich der Mann von der Baustelle entfernt hat.

Die Ermittler versuchen jetzt rauszufinden, warum die frisch betonierte Decke eingestürzt ist.
Vier Bauarbeiter wurden bei dem Unglück schwer verletzt.
Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 750 000 Euro.