„Liebesbrief“ für Marco Sturm

Unser Eishockey-Nationaltrainer Marco Sturm kann den Stift kaum aus der Hand nehmen.
Jetzt hat der gebürtige Dingolfinger einen sehr netten Brief von Landrat Heinrich Trapp bekommen.
Darin gratuliert er Marco Sturm zur Olympia-Silbermedaille – etwas verspätet, wie der Landrat zugibt.
Aber dafür um so herzlicher.

Du bis eine Persönlichkeit, auf die wir sehr stolz sind, schreibt der Landrat.
Und:
Ich mag Dich sehr.
Weiter schreibt der Landrat:
„Ich habe Dich ja schon in Deinen Teenagerjahren als Nationalspieler, erfolgreichen NHL-Profi und Olympiateilnehmer kennen und schätzen lernen dürfen.
Seither bin ich Dein Fan.“

Außerdem würde sich Heinrich Trapp sehr freuen, wenn Marco Sturm sich in das Goldene Buch des Landkreises einträgt – wo wir wieder beim Stift wären.