verkehr, straße

LKW-Bergung bremst Verkehr aus

Es ist ein logistischer Aufwand:
Nach einem LKW-Unfall auf der A 3 bei Kirchroth läuft jetzt die aufwendige Bergung.
In der Nacht ist ein Sattelzug eine fünf Meter tiefer Böschung runtergestürzt.
Vorher hat der Laster 150 Meter Leitplanke platt gemacht.
Geladen hat der LKW 23 Tonnen Tierprodukte, die mit einem Spezialbagger des THW´s umgeladen werden müssen.
Ein Kran richtet den umgekippten Sattelzug dann auf.
Und das dauert wohl bis zum Mittag- auf der A 3 bei Kirchroth kommt es darum zu Behinderungen.
Bei dem Unfall ist ein Schaden von etwa 200 000 Euro entstanden.