© pixabay

LKW legt Bahnlinie lahm

Ein Laster war der Auslöser für die Blockade der Bahnstrecke zwischen Passau und München am Samstag.
Der LKW beschädigte am frühen Nachmittag bei Gündlkofen die Oberleitung.
Die Folge: Der Abschnitt zwischen Moosburg und Landshut musste gesperrt werden.
Erst seit gestern in der Früh fahren die Züge wieder.

Am Sonntag, gegen 2.15 Uhr, wurde die Sperrung komplett aufgehoben.

Die Regionalzüge  München – Landshut – Regensburg / Passau, sowie die Regionalbahnen  Landshut – Freising fahren wieder ohne Einschränkungen.