© Innenministerium

LKW verursacht 100.000 Euro Schaden und flüchtet

Eine Schneise der Verwüstung hinterlässt ein Sattelzug gestern auf der A9 bei Eching.
Der Fahrer ist mittags Richtung Nürnberg unterwegs und wechselt unachtsam die Spur.
Dabei übersieht der Unbekannte anscheinend einen weiteren LKW.
Um einen Crash zu verhindern weicht dessen Fahrer nach links aus und rammt einen Audi.
Beide Fahrzeuge knallen in die Mittelleitplanke.
Durch herumfliegende Teile wird ein Skoda auf der Gegenrichtung auch noch in Mitleidenschaft gezogen.
Der LKW-Fahrer und die beiden Insassen des Audis kommen mit leichten Verletzungen davon.
Insgesamt liegt der Schaden bei rund 100.000 Euro.
Die Polizei sucht nun Zeugen um den Unfallverursacher zu ermitteln.