© Pixabay

Lockdown lockt massenweise Kunden in die Läden

Geschlossene Geschäfte – und das kurz vor Weihnachten.
Der Horror für Händler und Kunden.
Bevor am Mittwoch die meisten Läden dicht machen müssen, haben viele Niederbayern am Samstag noch mal eingekauft.

Laut dem Handelsverband war es der stärkste Tag im Weihnachtsgeschäft.
Vor allem im Landkreis Regen haben die Menschen den Samstag für den Geschenke-Einkauf genutzt.
Denn im Landkreis Regen sind die Ladenschließungen schon ab heute Realität.
Geöffnet sind unter anderem noch Supermärkte, Drogerien, Apotheken,, Postfilialen, Tankstellen, Reinigungen oder Geschäfte für den Tierbedarf.