Luchse erholen sich

Im Bayerischen Wald schleichen sie durchs Unterholz, nahezu lautlos.
Ganz selten erhascht man mal einen Blick auf sie.
Auch deshalb ist es so schwierig, die Zahl der streng geschützten Luchse zu dokumentieren.
Doch mithilfe von vielen Wildkameras ist es möglich.
Und der Bestand ist in den letzten beiden Jahren leicht angestiegen.
In Bayern wurden 60 selbständige Luchse und 26 Jungtiere nachgewiesen.
Nach vielen Jahren der Stagnation ist damit endlich eine leichte Zunahme und Ausbreitung des Bestandes erkennbar.