Mädchen missbraucht? Schwere Vorwürfe gegen Mann

Vor dem Landgericht Landshut steht ab heute ein mutmaßlicher Kinderschänder.
Er soll die kleine Tochter seiner Freundin sexuell missbraucht haben.
Tatort laut Anklage:
Eine Flüchtlingsunterkunft in Niederbayern.
Dort haben zwei Familien aus Nigeria gelebt, mit insgesamt sechs Kindern.
Als Freund einer der Bewohnerinen soll der Angeklagte in dem Haus ein-und aus gegangen sein.
Die Staatsanwaltschaft wirft dem Nigerianer vor, das Mädchen mindestens dreimal missbraucht zu haben.