© pixabay

Mainburger spielt „Räuber und Gendarm“

Da hat als Kind wohl jemand zu viel „Räuber und Gendarm“ gespielt!
Ein Pärchen wird abends in Wang von einem zivilen Audi mit Blaulicht und Mainburger Kennzeichen gestoppt.
Der Fahrer gibt sich als Polizist aus und führt eine Verkehrskontrolle durch.
Weil er aber ganz allein unterwegs ist und außerdem noch ziemlich viele Piercings hat, kommt das dem Paar spanisch vor.
Sie erstatten sofort danach Anzeige bei der richtigen Polizei!
Der Möchtegern-Gendarm ist auch schon ermittelt – es ist ein 41-jähriger Mainburger.