© Polizeistation Pocking

Malheur beim Tanken

Es gibt diese Situationen, da möchte man am liebsten im Boden versinken.
Dieses Gefühl dürfte eine Bad Füssingerin nur zu gut kennen.
Eigentlich will sie nur tanken, doch dann geht irgendwie alles schief.
Erst touchiert sie zwei Fahrräder und dann auch noch das:
Weil sie noch nicht so lange mit einem Automatikgetriebe fährt, verwechselt sie Gas und Bremse.
Mit voller Wucht kracht sie gegen mehrere Tanksäulen.
Die schalten sich zum Glück automatisch ab, sodass nichts Schlimmeres passiert.
Der Schaden dürfte aber bei 50 000 Euro liegen.