© Manfred Weber

Manfred Weber aus dem Rennen?

Im Rennen um das Amt des EU-Kommissionschefs ist der deutsche Spitzenkandidat Manfred Weber aus Wildenberg im Kreis Kelheim offenbar raus.
Das berichten „Welt am Sonntag“ und „Spiegel Online“.
Für den CSU-Politiker zeichne sich keine Mehrheit im Europäischen Rat ab.
Deswegen hätten sich die EU-Regierungschefs beim G20-Gipfel in Japan gegen Weber entschieden.
Bundeskanzlerin Merkel habe die Entscheidung bereits akzeptiert.