© Pixabay

Mann angefahren: Schuldiger stellt sich

Jetzt hat sich der Schuldige gestellt.
Am Sonntag kurz nach Mitternacht war ein Fußgänger bei Marklkofen von einem Auto angefahren und liegengelassen worden.
Der Mann kam per Hubschrauber ins Krankenhaus und musste notoperiert werden.
Jetzt ist klar wer dafür verantwortlich ist:
Gestern Mittag stellt sich der Fahrer des Wagens der Polzei.
Es ist ein 28-jähriger Slowake.
Sein Auto und Führerschein werden sichergestellt.
Da der Mann keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, soll heute die Haftfrage durch einen Ermittlungsrichter geklärt werden.
Zeugen des Unfalls sollen sich weiterhin bei der Polizei melden.